Dankbarkeitjournal

„Lasst den Geist eures Denkens erneuern und zieht euer neues Ich an.“

― Epheser 4:23

Neuroplastizität (die Fähigkeit des Gehirns, sich als Reaktion auf das Denken zu verändern) kann sowohl für uns als auch gegen uns arbeiten, denn das, worüber wir am meisten nachdenken, wird wachsen – das gilt sowohl für das Positive als auch für das Negative.

Datum:

Atme 5 Mal tief ein und aus!

Ich schöpfe meine Welt heute…
Ich bin wundervoll, ich bin geliebt!

Drei Dinge, für die ich heute dankbar bin:

1.

2.

3.

Morgenreflektion

Sei liebevoll zu Dir selbst:

in Gedanken, zu Deinem Körper und Deiner Seele.

Wie kann ich heute Liebe gegenüber mir selbst zeigen:





Lerne zu leben und sammele Erinnerungen.

Was würdest Du heute gerne Neues ausprobieren?





Sehe das Gute, sei das Gute.

Wie kann ich heute anderen helfen?




Freie Übung zur Auswahl:

– Gedanklich Segen schenken

– Innere Fragen und Gedanken aufschreiben

– Wie fühlt sich meine Seele heute (im Wort oder aufzeichnen)